Fortbildung

Liebe Ehrenamtliche, liebe Interessierte,

Fortbildungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eignen sich im Besonderen, um für die eigene ehrenamtliche Tätigkeit Anregungen zu bekommen, Sicherheit zu gewinnen und neue Horizonte zu eröffnen. Um den Blick über den Tellerrand zu ermöglichen, haben wir viele Referenten_Innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen gewinnen können. Ihr habt die Möglichkeit Euch zu einer oder mehreren Fortbildungen direkt über die Homepage anzumelden anzumelden. Alternativ könnt Ihr euch auch per E-Mail (anmeldung(at)ejw.de) oder Telefon (069/95218310) anmelden.

Mit unseren Fortbildungen bieten wir:

  • Konkrete Angebote zur Optimierung der ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Angebote für die Erweiterung von Handlungsfeldern für alle Ehrenamtlichen und Interessierten.

Fortbildungen, die mit diesem Logo versehen sind, berechtigen zur juleica-verlängerung.

 

Fortbildungen 2017

Fortbildungsangebot 2017 als PDF laden.

Infos und Anmeldung entweder etwas weiter unten oder via: anmeldung(at)ejw.de

Fortbildungen

F1

Fit für Kids und Konfis

Ein Seminar - und Fortbildungstag für Mitarbeitende in der Konfirmanden-, Kinder- und Jungschararbeit mit vielen Workshops und dem Thema


Findet leider nicht statt.

Hans-Conrad Blendermann, Jugendreferent im EJW



F2

Präventionsprojekt zur seelischen Gesundheit


Was ist seelische Gesundheit? Was ist eigentlich „verrückt“? Was ist„normal“? Berührungsängste und Unsicherheiten im Umgang mit psychosozialen Themen sind immer noch weit verbreitet.

Daher ist es wichtig, Heranwachsende mit dem Thema „psychische Gesundheit“ vertraut zu machen und individuell Unterstützung bei Bedarf und konkrete Hilfen für das Thema, in der Gruppe sowie im Einzelfall zu geben.

Lernziele: Beim Jugendprojekt zur seelischen Gesundheit werdet Ihr für psychosoziale Themen und entsprechende gesundheitsfördernde und- präventive Hilfen sensibilisiert. Das Projekt vermittelt spielerisch und interaktiv emotionales Wissen.

Termin F2: Mittwoch, 8. März 2017, 15.00 - 18.00 Uhr

Ort: EJW-Zenrum, Haeberlinstr.40, 60431 Frankfurt

Kosten: 5,- Euro

Referent: Josephine Wascowitzer, Gesundheitsamt Frankfurt



F3/F4

Erste Hilfe Fortbildungen


Da Ersthelfer (zum Glück selten) ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei echten Notfällen anwenden müssen, empfiehlt sich ein regelmäßiges Erste-Hilfe-Training.Es gibt mehr Sicherheit, bei den ganz alltäglichen Fällen, als auch in schwierigen Situationen, egal ob auf Freizeiten und Zeltlagern oder in einer Gruppenstunde. In Form von Fallbeispielen und praktischen Übungen werden Kenntnisse der Ersten Hilfe geübt und aufgefrischt. Um in Übung zu bleiben, ist alle zwei Jahre eine Fortbildung in diesem Bereich sinnvoll.

Termin F3: Samstag, 22. April 2017, 10.00 - 18.00 Uhr

Termin F4: Samstag, 29. April 2017, 10.00 - 18.00 Uhr

Ort: EJW Zentrum, Haeberlinstr. 40, 60431 Frankfurt

Kosten: 25,- Euro

Referenten: Stefanie Kojahn und Team, DRK Frankfurt

Leitung: Frank Langner, Leiter der Mitarbeiterschaft im EJW



F5

Kochen für Freitzeit und Zeltlager


Was müssen wir beachten, wenn wir für größere Gruppen kochen? Wie sieht eine erste Planung für eine Freitzeitküche aus? An was muss man dabei denken? Welche hygienischen Vorschriften sind zu beachten? Welche Rezepte eignen sich besonders? Mit welcher Menge muss man bei wie vielen Personen rechnen? Um diese und natürlich auch eure Fragen soll es bei dieser Fortbildungsveranstaltung gehe

Termin: Dienstag 9. Mai (Ersatztermin: 10. Mai)

Teilnahme: max. 15 Personen

Kosten: 6,- Euro

Ort: Haus Heliand, Mühlenweg 16a, 61440 Oberursel

Referentin: Henriette Haux



F6

Fit für den Outdoor-Notfall auf Freizeiten und Zeltlagern beim Klettern, Paddeln oder beim Geländespiel?


Ein gebrochener Arm, ein verstauchter Fuß, akute Bauchschmerzen oder eine allergische Reaktion – all das ist in der Stadt für den modernen Rettungsdienst kein großes Problem. Doch wie sieht es aus, wenn Du mitten im Wald, auf einem Fluss oder an einem Kletterfelsen in eine solche Situation kommst? Starke Schmerzen, Atemnot, Aufregung!

Bist Du in der Lage, den Überblick zu behalten und die richtigen Entscheidungen zu treffen?

Wir bringen Dich in solch schwierige Situationen – natürlich nur zum Training. Bei diesem Erste Hilfe Outdoor Seminar lernst Du, im Notfall ruhig zu bleiben, die richtigen Prioritäten zu setzen und erfolgreich Erste Hilfe zu leisten. Verbandstechniken, Wundversorgung, Rettungs- und Bergungstechniken.

Und da man so etwas nicht im stickigen Unterrichtssaal lernen kann, gehen wir hinaus in die „echte“ Natur. Dort lernst Du unter realen Bedingungen, wie man möglichst schnell eine lebensbedrohliche Verletzung erkennt, eine Schiene anlegt und Patienten behelfsmäßig transportiert.

Wir wollen Euch Sicherheit in solchen Situationen geben!

Termin: Samstag, 20. Mai 2017, 9.00 - 16.00 Uhr

Teilnahme: max. 12 Personen

Kosten: 25,- Euro

Ort: Haus Heliand, Mühlenweg 16a, 61440 Oberursel

Referentin: Team der Johanniter und Björn Meier



F7

Naturerfahrung und Waldpädagogik - Kinder brauchen Natur!


Du möchtest unbedingt mehr Zeit mit Deiner Gruppe in der Natur verbringen, weißt aber nicht so recht, was Du dort machen sollst und ob man das überhaupt so ohne weiteres darf? Oder bist Du bereits draußen unterwegs, wartest aber immer noch darauf, dass der Funke endlich auf Deine Gruppe überspringt?

Neben den rechtlichen Grundlagen für Aufenthalte in der Natur werden wir uns in dieser Fortbildung zunächst mit der herausragenden Bedeutung von Naturerfahrungen für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen beschäftigen.

Die restliche Zeit wollen wir aktiv zum Kennenlernen und Ausprobieren von Naturerfahrungsspielen nutzen und dabei weitestgehend auf den Einsatz künstlicher Materialien verzichten.

Außerdem erfahrt Ihr mehr über die pädagogische Herangehensweise des „Flow Learnings“, eine aus der Praxis abgeleitete Methode, mit dessen Hilfe Ihr Kinder schrittweise an tiefere Naturerfahrungen heranführen könnt.

Bitte bringe Folgendes für unseren Tag im Freien mit: dem Wetter angepasste Kleidung, feste Schuhe und eigene Verpflegung.

Termin F7: Samstag 9. September 2017, 10.00 - 17.00 Uhr

Ort: Haus Heliand, Mühlenweg 16a, 61440 Oberursel

Kosten: 10,- Euro

Teilnahme: max. 15 Personen

Leitung: Andreas Öhlschläger, ehemaliger Ehrenamtlicher im EJW – Referent für Umweltbildung



F8

Wie nutze ich mein Potential? - Stärken nutzen und Perspektiven gewinnen


In einer Gruppe Gleichgesinnter entwickelst Du Dein Stärkenprofil, kommst Deinen Wünschen auf die Spur und siehst die Zukunft klarer.

Du gewinnst Ideen, wie Du Deine Potentiale für Schule, Studium und Beruf nutzen kannst. Wir gehen mit vielfältigen, neurophysiologischfundierten, erlebnispädagogischen und kreativen Methoden an das Thema, wobei der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt.

Termin: 22. - 24. September 2017, Beginn 18.00 Uhr, Ende 16.00 Uhr

Anmeldeschluss: 14. August 2017

Ort: Jugendherberge Mainz

Kosten: 75,- Euro

Referenten: Regina Flömer, Jugendreferentin im EJW



F9

Der Andachts-Workshop


Ein Abend mit mindestens drei Ansätzen, wie eine Andacht spannend und anregend erzählt werden kann.

Wir haben drei „alte Hasen“ eingeladen, die in den letzten Jahren im EJW Spuren hinterlassen haben. Bewusst drei ganz unterschiedliche Menschen, die Euch mitnehmen in ihre Andachtswelt.

Felix hat Beispiele aus seiner realen Welt genommen z.B. von seiner Freundin oder auch gerade nicht Freundin.

Thorsten hat mit Musik und Texten das Interesse geweckt.

Irmela hat Bilder oder Symbole mitgebracht, u.a. auch mal Gummibärchen. Alle haben die Kurve zur frohen Botschaft bekommen.

Natürlich gab es bei allen dreien noch mehr. Lasst Euch inspirieren und Neues ausprobieren. Dadurch könnt Ihr Euren eigenen Ansatz finden. Wer weiß, in zehn Jahren erinnert sich die ein oder der andere dann bestimmt auch an Euch. Ihr könnt einen Abend lang Andachten hören und an Andachten basteln, Ihr könnt Euch anregen lassen oder Euch mal ausprobieren.

Seid dabei, wir freuen uns auf Euch!

Termin F9: Mittwoch, 15. November 2017, 18.00 - 21.00 Uhr

Ort: EJW Zentrum, Haeberlinstr. 40, 60431 Frankfurt

Kosten: 5,- Euro

Referenten: Irmela Dickel, Leiterin der Mitarbeiterschaft von 2002 bis 2008, jetzt Krankenhausseelsorgerin

Felix Kisseler, Ehrenamtlicher in der Heliand Pfadfinder von 1994 bis 2008, jetzt Naturkosthändler und HKPler

Thorsten Mebus, Theologe und ehemaliger Hauptamtlicher im EJW, seit 2005 Gemeindereferent in der Christuskirchengemeinde Bad Vilbel



F10

Du verstehst einfach nix! Hä?! – Kommunikation für Jugendgruppenleiterinnen und –leiter


Ist Kommunikation Glückssache? Manchmal hat man das Gefühl, einfach nicht verstanden zu werden, oder es entsteht Streit über ..., ja über was denn eigentlich?
Es gibt eine Menge Bücher, Ratgeber und theoretische Abhandlungen über gelingende Kommunikation, und dann hapert es doch oft in der ganz alltäglichen Anwendung. Wir wollen uns darum mit Situationen
beschäftigen, die Ihr kennt, und in denen die Kommunikation irgendwie nicht so ganz richtig funktioniert. Ziel ist es, im Team oder mit Teilnehmenden dahin zu kommen, dass alle das Gefühl haben verstanden zu werden, und ein gemeinsames Ergebnis erreicht werden kann.
Einen Tag lang gucken wir uns das zusammen genauer an, finden eigene Ideen, schauen, was die Theoretiker dazu sagen und üben, üben, üben. Und wir vereinbaren einen weiteren Termin im Abstand von zwei bis drei Monaten, an dem wir uns mit den Erfahrungen beschäftigen, die Ihr in der Zwischenzeit gemacht habt.

Termin F10: Samstag, 9. Dezember 2017, 10.00 - 16.00 Uhr
(+ ein Abendtermin im Abstand von 2-3 Monaten)

Ort: EJW Zentrum, Haeberlinstr. 40, 60431 Frankfurt

Teilnehmer: max. 20

Kosten: 6,- Euro

Referenten:Roland Louis, Trainer, Coach und Lehrer