Kostbare Tage

Kostbare Tage kann wohl jede und jeder gut gebrauchen und so verwundert es auch nicht, dass DIE KOSTBAREN TAGE des EJW´s seit vielen Jahren zum Dauerbrenner gehören. Jedes Jahr im Januar trifft sich jung und alt in Haus Heliand, um gemeinsam kreativ zu sein, Fußball zu spielen, zu lachen, und zu klönen! Vor allem aber auch um gemeinsam über den eigenen Glauben ins Gespräch zu kommen. Auch 2013 wird es wieder so sein. Diesmal wollen wir der Frage nachgehen:

„Wer...wie...was ist eigentlich MEIN GOTT?!“

Der Psalmist findet viele Beschreibungen:

...und er sprach: Herzlich lieb habe ich dich, HERR, meine Stärke!

HERR, mein Fels, meine Burg, mein Erretter; mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Berg, mein Helfer und mein Schutz! (Psalm 18, 2+3)

Meine Burg, mein Fels, mein Schild... treffen diese Worte noch unser persönliches Gottesbild? Oder verbinden wir unser Gottesbild gerade nicht mit Größe, Stärke und Macht?

Über diese und andere Fragen wollen wir auf den Kostbaren Tagen gemeinsam ins Gespräch kommen. Das ganz besondere daran ist seit vielen Jahren, dass jung und alt, Theologen und Nicht-Theologen, einfach alle und jeder miteinander diskutieren. Bei gemeinsamen Andachten und Gottesdiensten ist dann Zeit das Gehörte zu reflektieren und Kraft zu tanken für Aufgaben und Herausforderungen im neuen Jahr. All diese Dinge machen den ganz besonderen Reiz dieser Veranstaltung aus. So dass sich am Ende immer alle einig sind: Die Kostbaren Tage sind ein wirklich wertvoller Start in das neue Jahr!

Regina Flömer-Sting, EJW Jugendreferentin, Frankfurt Mitte Ost

Kai Sohrmann, EJW Jugendreferent, Andreas und Miriam Gemeinde

« zurück
plugin.tt_news ERROR:
No code given