Thank god it´s fryday

04.05.2020 |

Es ist doch frustrierend wie Corona es immer wieder schafft Pläne zu durchkreuzen. Ich bin eine arbeitslose Studentin, die versucht irgendwie ihr Leben zu strukturieren und zu managen. Kein Job und Onlinevorlesungen bereiten mir heftige Kopfschmerzen. So hab ich mir mein letztes Semester in TABOR nicht vorgestellt. In dieser komischen Zeit hilft es mir zu wissen, dass egal was noch passieren wird: "Gott ist an meiner Seite und sorgt für mich." - Sarah

« zurück