Thank god it's friday - Input zum Karfreitag

10.04.2020 |

An Karfreitag erinnern wir uns an Jesu Leiden, seinen verzweifelten Schrei am Kreuz und seinen Tod. Der Blick in die Welt lässt vielleicht am Rande erahnen, was Jesus empfunden haben mag. Kontaktverbote machen mich einsam, mein Alltag und das öffentliche Leben sind bestimmt von Ungewissheit und Sorge vor dem, was kommt. In manchen Momenten in meinem Leben fehlen mir Hoffnung und Zuversicht. Karfreitag gibt mir Zeit und Raum, meine Angst und Zweifel zuzulassen. Ich darf darauf vertrauen, dass Jesus meinen Schmerz und mein Leiden kennt. Und ich weiß, dass Karfreitag nicht das Ende der Geschichte ist …

 

Diesen Karfreitag und das kommende Osterfest können wir nicht wie gewohnt erleben. Viele Kirchengemeinden in der EKHN bieten aber digitale Gottesdienste an, um gemeinsam Jesu Tod zu gedenken und seine Auferstehung zu feiern. In meiner Gemeinde habe ich an einem Konzept mitgearbeitet und wir werden an Karfreitag und Ostersonntag jeweils um 10:30 Uhr live eine Andacht feiern (https://www.youtube.com/user/christuskirchengem) – Hannah

« zurück