Thank God it's Friday - Impuls

21.05.2021 |

Kennst du das nicht auch? Ein stressiger Tag liegt vor dir, morgens stehst du müde auf und abends ist die Konzentration und Lust zum Bibel lesen oder Beten nicht mehr vorhanden. Gleichzeitig ist da die Sorge, wie und ob du alles schaffst, was noch ansteht und vielleicht auch Frust, weil du nicht alles geschafft hast, was du dir vorgenommen hattest.

Ich habe es diese Woche trotz vollgepackter ToDo-Liste ausprobiert und mir trotzdem morgens Zeit für Gott genommen und zwischendurch Zeit für Menschen. Und die Rechnung ist aufgegangen ;) Er hat mir Ideen, Gelingen und zusätzlich gute Laune während der Arbeit geschenkt. Und das aus purer Gnade und Liebe, obwohl ich selbst zuvor Zeit verschwendet hatte…
Dieser Bibelvers ist ein Zuspruch: Wenn wir Gott an erste Stelle stellen und nach seinem Willen leben, kümmert er sich um den Rest und gibt uns, was wir brauchen.

Fragen zum Weiterdenken/Beten:
- Hast du schon mal erlebt, wie Gott dich übernatürlich versorgt und beschenkt hat?
- Hast du einen festen Zeitpunkt am Tag, an dem du dir Zeit für Gott nimmst?
Wenn nein: Wie könntest du diese Zeit in deinen Alltag integrieren?
- Welche Sorge magst du an Gott abgeben? Vertraust du ihm?
- In welchem Bereich willst du neu nach Gottes Willen fragen und versuchen, danach zu handeln?

« zurück