Thank God it's Friday - Impuls

19.03.2021 |

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2Tim 1,7

Ein Jahr Pandemie liegt hinter uns. Aufkeimende Hoffnung, die durch steigende Zahlen, stoppende Impfungen und persönliche Erschöpfung zerbrochen wird. Ein Jahr befinden wir uns schon im Wechsel zwischen Lockdown und Öffnungen, zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit. Ein Jahr mit „Thank God it’s Friday“-Impulsen. Verse, die uns ermutigen, die uns zum Nachdenken anregen und uns aufrütteln können. Nicht die Furcht hat das letzte Wort, auch wenn uns so vieles in dieser Zeit fürchten lässt. Sondern die Kraft: die Kraft, nicht aufzugeben und weiterzumachen. Die Liebe, mit der wir unseren Mitmenschen begegnen, auch wenn Begegnung so schwierig ist. Besonnenheit, für uns und für die Anderen das Bestmöglichste zu tun. Die Kraft, die Liebe und die Besonnenheit Gottes, die uns durch den Alltag trägt, uns aufbaut und stärkt, unseren Blick ändern kann und uns nicht allein lässt.

« zurück