Spuk in Haus Heliand - Jungscharwochenende 06.-08.5.2022

25.05.2022 |

Die Fünf Freunde in Haus Heliand

Am Freitag, den 06. Mai startete das zweite Jungscharwochenende auf Haus Heliand. Das Haus war mit 18 Teamer*innen und 67 Kindern gut gefüllt.

Beim Kennenlernen am ersten Abend, welches mit Spielen in der großen sowie in kleineren Gruppen durchgeführt wurde, kamen sogar besondere Gäste dazu – die Fünf Freunde!

Niemand hätte bei der Ankunft damit gerechnet, dass es zu einem Kunstraub kommt und wir den Verbrecher, welcher sich sogar als Geist ausgegeben hat, sogar überführen konnten - ein richtiges Abenteuer!!

Da die Kinder eine so gute Hilfe bei den Ermittlungen waren und bei einem Geländespiel herausgefunden haben, wo sich die gestohlenen Bilder befinden, konnten sie sich auch ihren eigenen Detektiv-Ausweis machen. Als weitere Kreativangebote konnten die Kinder auch ein geheimes Versteck in ein Buch schneiden, eine Geheimschrift lernen, Kaleidoskope bauen, Freundschaftsarmbänder machen und vieles mehr.

Außerdem haben wir die Geschichte von Petrus in einem kleinen Theaterstück besser kennengelernt und anschließend darüber geredet, ob und wann wir unser Vertrauen in uns selbst, andere oder sogar Gott verloren haben. Anschließend haben wir uns untereinander ausgetauscht, wie man sein Vertrauen mit Hilfe von verschieden Ansätzen wieder aufbauen kann.

Um die Ereignisreichen Tage ausklingen zu lassen, gab es am Samstagabend ein Lagerfeuer an dem alle zusammengesessen und gesungen haben.

Am Sonntag gab es als Abschluss einen wunderbaren Werkstattgottesdienst mit den Eltern und Geschwistern, welcher von den Kindern in verschiedenen Gruppen vorbereitet und aufgebaut wurde. Als eine Gruppe die Musik aussuchte, und eine andere die Deko bestimmte, sowie die Bänke aufbaute gab es noch Gruppen, welche: Ablauf, Inhalt, Gebete und die Geschenke für die Familien vorbereitet haben. Für die Mütter gab es Rosen und Tulpen zur Feier des Muttertages und die Geschwister bekamen eine kleine Süßigkeit.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch die Möglichkeit sich für Kaffee und Kakao hinzusetzen, weitere Eltern kennenzulernen und sich die gemachten Fotos in einer Diashow anzugucken.

« zurück