Pfinstzeltlager 2021 in der Heliand Pfadfinderschaft

08.06.2021 |

Pfingstzeltlager? Wie bitte? Geht das denn überhaupt gerade? JA; genau da geht, und zwar Online!

Vor dem PC verbringen aktuell viele ihre Zeit, ob ich Homeoffice, Homeschooling oder doch nur mit Freunden und Bekannten treffen. Alles findet gerade Online statt, so auch das Pfingstzeltlager 2021 der Heliand-Pfadfinderschaft. Genutzt wurden die Plattformen Discord und Zoom.

Trotz der zunächst eher zurückhaltenden Bereitschaft, ein Online-PZL durchzuführen bzw. daran teilzunehmen, sind ca. 25-30 Personen gekommen.

Das Online-PZL begann am 23.05. um 10 Uhr mit einem Einstieg und einem kleineren Kennlernspiel. Im Anschluss gab es diverse Gesprächsgruppen mit sehr diversen Themen. Dabei ging es unter anderem um den christlichen Glauben in der HP, um die Arbeit in der Bahnhofsmission Frankfurt oder um das Thema Vorurteile im Alltag.

Nach einer erholsamen Mittagspause gab es einige Angebote, in denen gespielt, geredet, gelacht oder über Themen diskutiert wurde.

Abgeschlossen wurde der Tag mit einem sehr schönen Gottesdienst, welcher selbst eingesungene Lieder, eine 20-minütige Predigt sowie kleine Impulse gab. Auch wurden dort im Anschluss Spenden gesammelt für das Hilfsprojekt Procedi.

Um 17 Uhr wurde die Veranstaltung dann offiziell geschlossen und es blieben noch ein paar Leute da, um den Abend mit anderen ausklingen zu lassen.

Alles in allem war es ein kleines, aber doch eher ungewöhnliches Pfingstzeltlager 2021.

« zurück