„Papa, da fahren wir wieder hin!“ - Vater-Kind-Wochenenden sind ein gutes Weihnachtsgeschenk - Ein Text von einem Neueinsteiger bei den Vater-Kind-Wochenenden

04.12.2017 |

Ein Vater-Kind-Wochenende! Das klingt nett. Von der Kirche veranstaltet!? Da war ich etwas skeptisch, hatte ich meinen Konfirmationsunterricht doch in wenig guter Erinnerung. Auch nachfolgende gelegentliche Kirchenbesuche waren mir oft zu streng gläubig, und der Hals schmerzte nach dem Singen mir oft unbekannter und vor allem zu hoch angesetzter Lieder.

Und nun fragt mich Timo Hembach, ob wir nicht mit zum Vater-Kind-Wochenende des EJW Hessen mitkommen wollen. Meine Tochter fand das gut. Okay, Timo fährt da mit seinen Töchtern immer wieder mit Begeisterung hin.

„Papa, da fahren wir wieder hin!“  - Vater-Kind-Wochenenden sind ideale Weihnachtsgeschenke

https://www.ejw.de/freizeiten/detailansicht/freizeit/vater-kind-we/    ( 5 - 9 Jahre )

https://www.ejw.de/freizeiten/detailansicht/freizeit/vater-kind-we-1/   ( 9 - 12 Jahre )

https://www.ejw.de/freizeiten/detailansicht/freizeit/vater-teen-we/     ( ab 13 Jahren )

Das kann ja so schlecht nicht sein. Also habe ich uns zum „Forscherwochenende“ im Haus Heliand angemeldet. Und hätte nicht gedacht, wie schnell wir dort „ankommen“ und viel Spaß haben. Spannende Experimente mit den Chemikern, eine Schnitzeljagd durch den Wald mit vielen Herausforderungen, das Internet(z) wurde greifbar, Würstchen grillen am Lagerfeuer und noch viel mehr. Ein abwechslungsreiches Programm hatten Klaus und Frank für uns organisiert. Aber es blieb auch genug Zeit zum Spielen, nicht nur für die Kinder, sowie für viele gute Gespräche mit durchweg netten Vätern. Am Sonntag klang dann das Wochenende mit einem gemeinsam vorbereiteten Gottesdienst aus. Klasse, dass Kirche so locker, anregend und entspannt sein kann. Und die Lieder waren wunderbar – und alles in gut „singbarer“ Tonlage. Irgendwie ist die Zeit zu schnell vergangen.

Kurzum. Es war für Vater und Kind ein tolles Wochenende. Für meine Tochter stand fest: „Papa, da fahren wir wieder hin.“ Glück gehabt, dachte ich, denn ich freue mich auch schon sehr auf das nächste Vater-Kind-Wochenende.

Sven Fischbach aus Kelkheim

« zurück