Manchmal passieren kleine Wunder

23.10.2018 |

Gestern Abend gab es ein Ex-Konfi-Treffen in der Auferstehungs-Gemeinde. Gemeinsam habe ich diesen Abend mit der erfahrenen Mitarbeiterin Corinna aus der Wichern Gemeinde vorbereitet.

Thema neben Spiel und Spaß war ein Gabenkurs für junge Menschen: "Mehr entdecken! Gabentool fur Jugendliche" von der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Die jungen Leute bewerten 80 Fragen und erhalten als Ergebnis, zum Beispiel drei Gaben und Fähigkeiten, die Gott ihnen geschenkt hat und die sie gern an andere weitergeben können.

Viele von ihnen waren auch beim EJW Starterkurs dabei, einem Schnupperkurs für an der Mitarbeit interessieren jungen Menschen. Ich erzählte, dass erfreudlicher Weise zwei Jungen ins Konfi-Team eingestiegen sind und zwei Mädchen im Lighthouse - Jugend-Gottesdienst-Team mitarbeiten.

Aber die Jungschar in Wichern hat ab Januar keine Teamer mehr, so erwähnte ich die Situation als Problem und Herausforderung. Dann war unser Treffen beendet und wir wiesen noch auf den Termin im kommenden Monat hin. Da kamen zwei junge Konfirmierte auf mich zu und sagten: Wir können uns das vorstellen, mit Dir (Hans-Conrad) die Jungschar weiterzumachen. Es machen aber auch noch der und der mit ....

Was für ein besonderer Konfi-Jahrgang 2018 in den Gemeinden: Auferstehung, Hausen und Wichern. Was für eine Ermutigung für mich und eigentlich auch ein kleines Wunder.

Hans-Conrad Blendermann

« zurück