Kreuzweg der besonderen Art / Pilgerweg durch Frankfurt

18.02.2018 |

„Wer pilgert, macht sich besonders bewusst, dass man als Mensch immer auf einem Lebensweg unterwegs ist. Einen Pilgerweg bewusst zu gehen, regt an, neu über das eigene Leben und über Gott nachzudenken.“ Kirchenpräsident Dr. Volker Jung, EKHN Darmstadt

In diesem Sinne laden wir Euch alle herzlich ein: Jugendliche ab 15 J. und Erwachsene unter 100 J.

Freitag, 16. März 2018

18 Uhr -  Treffpunkt: U 7 Haltestelle Eissporthalle

21 Uhr – Ende: Liebfrauen Innenhof, in der Frankfurter City

Weitere Informationen:  www.ejw.de oder Facebook: EJW Hessen

Getränke und einen kleinen Imbiss bringen wir für Euch mit.

Damit wir besser planen können, erbitten wir Eure Anmeldung bis zum  Mittwoch, 14. März 2018,       per Email an blendermann(at)ejw.de

Bei diesem besonderen Kreuzweg, unserem Pilgerweg durch Frankfurt, geht es um Politiker, den Tigerpalast, Mitglieder des Europaparlaments und natürlich um Fußball. Und was das mit unserem Glaubensleben im Alltag zu tun hat …

Es geht aber auch um die Not von Menschen in unserer Stadt, um Orte, wo uns die Worte fehlen und wir nur schweigen können. Von der Institution, die die europäische Wirtschaft maßgeblich beeinflusst bis zu der Kirche, wo vier Kaiser gekrönt wurden. Zum Abschluss gehen wir zur Liebfrauenkirche.        In der Kirche betrachten wir die Kreuzesdarstellungen und enden unseren „Pilgerweg durch Frankfurt“ im Innenhof der Liebfrauenkirche.

„Wer pilgert, macht sich besonders bewusst, dass man als Mensch immer auf einem Lebensweg unterwegs ist. Einen Pilgerweg bewusst zu gehen, regt an, neu über das eigene Leben und über Gott nachzudenken.“ Kirchenpräsident Dr. Volker Jung, EKHN Darmstadt

Wir freuen uns über Euer Kommen zum besonderen Kreuzweg, zum Pilgern durch Frankfurt.

Corinna Stier, Leah Enders, Bernd Hohmann und Hans-Conrad Blendermann

PS: Einladung zum Download - siehe unten ...

Dateien:
kreuzweg_2018_neu_2.pdf1,94 Mi

« zurück