Kirche nach Corona Mehrheit will weiter digitale Gottesdienste - evangelisch.de

29.09.2021 |

Der evangelische Gottesdienst ist kreativer und digitaler geworden. Der herkömmliche Kirchgang behält seinen Stellenwert, wird nach Corona aber vielfältiger. Das ist das Ergebnis zweier Studien, mit denen die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) die Weiterentwicklung von Gottesdienst-Formaten während der Corona-Krise untersucht hat.

« zurück