HMP: Neue Sippenleitung gewählt

22.09.2020 |

Am 11 September 2020 war bei der Sippe Rigoberta Menchú Tum der Heliand Pfadfinderinnenschaft wieder ein Sippenthing angesagt. Das ist unser höchstes Entscheidungsgremium. Dabei wurde eine neue Sippenleitung gewählt, bestehend aus Gesa Höhn (20 Jahre), Mira Graf (17 Jahre) und Anna Ehrmann (16 Jahre). Gesa ist seit fünf Jahren bei den Pfadfinderinnen, Mira seit acht und Anna seit vier Jahren. Hiermit sind wir jetzt verantwortlich für die Koordination und Organisation unserer Sippe, die in den Gemeinden Oberstedten und Seulberg in der Jugendarbeit aktiv ist. Wir übernehmen das Amt von Leonie Hammen und Pauline Albert, die in den letzten 2 Jahren wunderbare Arbeit geleistet haben. Wir freuen uns schon darauf, durch unser Amt viel dazuzulernen und viele Erfahrungen zu sammeln. Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir immer gerne zur Verfügung!

(Anna Ehrmann)

« zurück