HMP - Gruppenaktion in der Sippe Elsa Brändström

09.04.2022 |

Es ist Ende Februar. Die ersten Sonnenstrahlen wecken Frühlingsvorfreude und passend dazu kann man an einem Wochenende reges Treiben auf der Wiese vor dem Gemeindehaus der Luthergemeinde beobachten. 12 Mädchen in roten Hemden knüpfen hochkonzentriert große schwarze Stoffbahnen aneinander, schlagen Heringe in den Boden, packen die frisch gelernten Knotenkenntnisse aus und ziehen schließlich mit vereinten Kräften an einem Seil das Dach hoch: Fertig! Das Zelt steht.

Jetzt erst einmal bei Spaghetti mit Tomatensoße den ein oder anderen Finger wieder auftauen und Kräfte sammeln. Denn heute klären wir auch die große Frage: Was für einen Namen soll unsere Pfadi-Gruppe bekommen? Viele Ideen füllen den Boden. Der Kreis muss immer größer werden, damit alle Vorschläge Platz finden. Auf den Zetteln finden sich die Polarbienen neben den Glitzervögel oder den coolen Pommes - bis nach einigen Abstimmungsrunden klar ist: Ab heute sind wir die Feuerhörnchen.

Gemeinsam bemalen wir direkt ein Banner und hängen es in das Zelt. Jetzt wird es nämlich nochmal spannend: In einer kleinen Ernennungs-Zeremonie bekommen die Mädchen ein gelbes Halstuch verliehen. Jetzt sind sie in der ersten Stuf Wichtel, so heißt die erste Stufe bei uns. Stolz gehen am Ende des Tages viele lachende Augen und die ein oder andere dreckige Hose nach Hause. Was für eine tolle Aktion - finden nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und wir Gruppenleiterinnen.

Wir freuen uns schon auf ein nächstes Mal!

« zurück