FFNE Berufene Mitarbeitende und Gründung einer Gemeindejugendvertretung

18.11.2021 |

An dem diesjährigen Herbsttreffen der Heliand Mitarbeiterschaft wurden die ersten 6 Mitarbeitenden der Mitarbeitendengruppe FFNE (Nieder-Erlenbach und Harheim) berufen. Zu Beginn von Corona wurde EJW Jugendreferentin Malvina Schunk (Malle) in Nieder-Erlenbach eingesetzt und die ersten Mitarbeitenden haben sich auf den Weg gemacht, um sich zu Jugendleiter*innen ausbilden zu lassen.

Zahlreiche Angebote finden unter Leitung von Malle und Pfarrerin Petra Lehwalder statt. Die zahlreichen Teamer*innen begleiten Vorkonfi, zwei Konfigruppen, den Kindergottesdienst, Projekte wie Ferienspiele in den Herbstferien und vieles mehr. Zuletzt hat sich ein offener Jugendtreff in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendclub gegründet, der wöchentlich stattfindet. Die Jungschar wurde bereits in Eigenverantwortung an die ehrenamtlichen Mitarbeitenden übergeben und eine Heliand Pfadfinderinnengruppe trifft sich einmal wöchentlich.

Im November wurde eine erste Kinder- und Jugendversammlung einberufen. An dieser Versammlung wurden drei Jugendliche zu Mitgliedern der Gemeindejugendvertretung gewählt. Melanie Kleinschmidt, Malte Grünzig und Sabrina Boldt-Briones wurden einstimmig gewählt. Herzlichen Glückwunsch! Die Jugendlichen dürfen damit ihr eigenes Budget verwalten und leiten die Mitarbeitendengruppe FFNE eigenständig. Natürlich werden sie weiterhin von Malle unterstützt.

Per Email ist die Gemeindejugendvertretung unter: gjvffne(at)gmail.com erreichbar.

« zurück