EJW Mittendrin-Magazin - Thema im Frühjahr: "Ehrenamtliche übernehmen Leitungsaufgaben" - Ein erster Bericht von Nina Pfaff aus Frankfurt - Nieder-Eschbach / München

25.03.2021 |

Freizeiten leiten und Verantwortung übernehmen auf  Vater-Kind- und Vater-Teen-Wochenenden

Hallo, ich bin Nina, 19 Jahre alt und mache momentan eine Ausbildung in den Bereichen HR (Personalwesen) und Office bei einer Digitalagentur in München.

2016 habe ich meinen Ausbildungskurs im EJW zur Jugendleiterin absolviert, nach jahrelanger Teilnahme an Vater-Kind- und später Vater-Teen-Wochenenden.

Mit 13 durfte ich das erste Mal als Teamerin auf ein Vater-Kind-Wochenende mitkommen. Und daraufhin wurde dies zur jährlichen Gewohnheit. Es war jedes Mal ein Riesen Spaß diese Wochenenden zu leiten, zu sehen, dass es den Kindern und Vätern genauso eine Freude bereitet, wie mir damals als Teilnehmerin.

Meine erste Freizeit als Teamerin war in 2018 und es ging nach Mecklenburg-Vorpommern. Ein Jahr später war ich Teil des Teams in Heiligenhafen und letztes Jahr durfte ich dann 2. Leitung der Allgäu-Freizeit sein. Es sind ganz andere Aufgaben, die man auf einmal zu erledigen hat und vor allem, eine viel größere Verantwortung, die man trägt, als Freizeitleitung. Allerdings habe ich das nicht als Last oder Schwierigkeit empfunden, ganz im Gegenteil! Es hat mich herausgefordert, zu wissen, dass alles, was wir hier vorbereiten, später die Teilnehmenden unserer Freizeit zum Lachen bringen wird, dass wir wertvolle Erinnerungen schaffen. Und nicht trotz, sondern gerade wegen Corona, hatten wir alle eine unvergessliche Zeit, denn nach wochenlangem Home-Schooling und Home-Office hatten wir alle zwei lustige, wunderschöne Wochen, und das blöde Virus war für diese Zeit fast vergessen.

Auch dieses Jahr darf ich wieder eine Sommerfreizeit leiten und es geht nach Italien an den Gardasee. 2018 und 2019 durfte ich auch Teil des L-Teams bei uns im EJW sein und konnte somit mitbestimmen, über alles, was uns Ehrenamtliche im EJW betrifft. Es war toll, ein Teil davon zu sein und ich kann es wirklich jedem nur empfehlen, mal am „Tisch der Entscheidungen“ zu sitzen! Es ist nicht immer leicht, die richtigen Entscheidungen zu treffen oder Verantwortung zu tragen, aber egal was ich bisher leiten durfte, es war immer ein tolles Gesamtprodukt und strahlende Kinder-, Jugend- und Papa-Augen, für die es sich lohnt, auch einmal Herausforderungen auf sich zu nehmen!

 

Nina Pfaff – EJW Frankfurt Nord / West ( Gemeinde Nieder-Eschbach )

« zurück