Einführungs-Gottesdienst von Pfarrerin Meike Sohrmann in der Frankfurter Festeburg Gemeinde

23.12.2020 |

Der Kirchenvorstand verspricht Pfarrerin Meike Sohrmann in all ihren Aufgaben zu unterstützen und für sie zu beten.

Seit 01.11.2020 ist Pfarrerin Meike Sohrmann mit halber Stelle in der Festeburggemeinde tätig.

Heute am 4. Advent war der Einführungs-Gottesdienst, der von Prodekan Holger Kamlah, Pfarrer Benjamin Krieg aus der Kreuz Gemeinde und von Mitgliedern des Kirchenvorstandes gestaltet wurde.

Die Textlesung stand im 1. Petrusbrief, Kapitel 4, 10 - 11:

10 Jeder soll dem anderen mit der Begabung dienen, die ihm Gott gegeben hat. Wenn ihr die vielfältigen Gaben Gottes in dieser Weise gebraucht, setzt ihr sie richtig ein. 11 Bist du dazu berufen, vor der Gemeinde zu reden, dann soll Gott durch dich sprechen. Hat jemand die Aufgabe übernommen, anderen Menschen zu helfen, dann arbeite er in der Kraft, die Gott ihm gibt. So ehren wir Gott mit allem, was wir haben und tun. Jesus Christus hat uns dies ermöglicht. Gott gebührt alle Ehre und Macht in Ewigkeit. Amen.

Wir wünschen Meike Sohrmann viel Freude in ihrer neuen Gemeinde und Gottes reichen Segen für sie und ihre Familie.

Hans-Conrad Blendermann

 

 

Prodekan Holger Kamlah führt Pfarrerin Meike Sohrmann in ihr neues Amt ein.

Die neue Pfarrerin Meike Sohrmann in der Festeburg Gemeinde in Frankfurt - Preungesheim.

Meike Sohrmann bei ihrer Predigt.

Piet Henningsen, Geschäftsführer des EJW, spricht ein Segenwort für die ehemalige Jugend-Mitarbeiterin des Evangelischen Jugendwerkes.

« zurück