Angedacht-Text Juli - "Dasein für andere"

30.06.2018 |

Beim Aussendungs-Gottesdienst gestaltete die M-Gruppe Frankfurt Nord/West den Gottesdienst.

Anna Knechtel und Hans-Conrad Blendermann hielten die Kurzpredigt zum Thema: Dasein für andere.

Der Anlass war das 20-jährige Jubiläum von Procedi.

 

Aussendungs-Gottesdienst 2018 – Dasein für andere / MT 25 40

Die meisten von Euch wissen sicher, was MT 25 40 ist. Aber sicher nicht alle … - MT 25 40 bedeutet …

Sicher wieder so ein EJW A-KÜ-FI, wie HMK oder LStf …

Nö, MT 25 40 ist eine Stelle aus der Bibel: Matthäus 25, Vers 40 und passt gut zum Thema heute: Da sein für andere

In meiner Bibel heißt es: „Ich versichere euch, was ihr für einen der Geringsten meiner Brüder und Schwestern getan habt, das habt Ihr für mich getan.“

Jesus setzt hier total auf Barmherzigkeit …

Ich glaube wir sollten das Wort Barmherzigkeit besser erklären.

Gute Idee, Anna.  

Barmherzigkeit bedeutet so viel wie … Anteilnahme, Humanität oder Mitgefühl. Denn wir sollen ja nicht nur über unser Christsein reden, sondern unser Leben als Christ zeigt sich an unseren Taten.

Da hast Du recht, kleine Zeichen der Barmherzigkeit können wir jeden Tag tun. Da gibt es keine Entschuldigung dafür,   sich einfach zurück zu lehnen.

Das ist auch unabhängig von Reichtum, besonderen Fähigkeiten oder Intelligenz.

Da gibt es auch keine Entschuldigung, Menschen zu vernachlässigen, die in großer Not sind. Diese Verantwortung können wir nicht einfach an andere abschieben. Jesus erwartet von uns Menschen, dass wir uns persönlich engagieren … - gerade auch um Menschen in Not zu helfen.

Aber wir können nicht die ganze Welt retten …

Mehr .....

https://www.ejw.de/aktuelles/angedacht/

 

Ja, Gott möchte, dass wir für andere da sind. Wir können selbst anpacken und andere dazu motivieren.

Anna Knechtel (Wicherngemeinde, F - Praunheim) und Hans-Conrad Blendermann  

EJW Arbeitsbereich Frankfurt Nord / West

 

 

« zurück